Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Glyphosat

Mediziner beobachten, dass verschiedene Krankheiten in Argentiniens Agrarregionen besonders häufig vorkommen – und gehen davon aus, dass es einen Zusammenhang mit dem Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat gibt.

(Foto: Eduardo Leal/4SEE/laif)

Unkrautvernichter von Monsanto Unheimliche Krebshäufung – Argentinier machen Front gegen Glyphosat

Auf dem Land häufen sich die Krebserkrankungen. Kritiker machen Monsantos Unkrautvernichter Glyphosat verantwortlich. Schadensersatzklagen könnten auch den Bayer-Konzern treffen, der das US-Unternehmen kauft.

Rosário Als Lucas Lesgart in seinem Dorf noch als Zahnarzt arbeitete, überraschte ihn, dass in seiner Praxis Patienten mit Mundhöhlenkarzinomen auftauchten. Im Studium hatte er kaum etwas darüber gelernt. Tumore im Mundraum kommen in Argentinien eher selten vor.

Seit Lesgart vor zwei Jahren zum Bürgermeister von Chabás gewählt wurde, sind ihm noch weitere Anomalien aufgefallen. So gibt es in dem Dörfchen inmitten von Sojafeldern in der argentinischen Pampa drei Fälle von amyotropher Lateralsklerose, einer nicht heilbaren degenerativen Erkrankung des Nervensystems. Weltweit kommen durchschnittlich drei Fälle auf 100.000 Einwohner. Chabás hat nur 8.000 Einwohner.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Unkrautvernichter von Monsanto - Unheimliche Krebshäufung – Argentinier machen Front gegen Glyphosat

Serviceangebote