Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Unternehmen noch immer ohne Vorstandschef Mischkonzern 3M erwartet beschleunigtes Umsatzwachstum

Der US-Mischkonzern 3M Corporation sieht im zweiten Halbjahr ein beschleunigtes Umsatzwachstum. Das Unternehmen erwartet ein Anziehen der Nachfrage nach Flachbildschirmen, insbesondere LCD-Fernsehgeräten.

HB ST. PAUL. Der Hersteller zahlreicher Haushalts-, Büro- und Industrieprodukte hat im zweiten Quartal dieses Jahres den Umsatz gegenüber der entsprechenden Vorjahreszeit um 5,6 Prozent auf 5,3 Milliarden Dollar (4,4 Mrd Euro) erhöht. Dies gab die in St. Paul (Minnesota) ansässige Gesellschaft am Montag bekannt. Der Gewinn stieg auf 776 (Vorjahresvergleichszeit: 773) Millionen Dollar oder 1,00 (0,97) Dollar je Aktie.

Der 3M-Halbjahresumsatz stieg auf 10,5 (10,0) Milliarden Dollar. 3M verdiente in den ersten sechs Monaten dieses Jahres 1,6 (1,5) Milliarden Dollar oder 2,02 (1,87) Dollar je Aktie.

3M hat nach Darstellung von Interims-Konzernchef Robert S. Morrison ein „herausragendes Führungsteam“. 3M ist auf der Suche nach einem neuen Konzernchef und Morrison führt die Gesellschaft zwischenzeitlich.

Finanzchef Patrick D. Campbell erwartet eine beschleunigtes Umsatzwachstum für den Rest des Jahres. 3M prognostizierte für das Gesamtjahr einen Gewinn von 4,10 bis 4,15 Dollar je Aktie und unter Ausklammerung von Sonderfaktoren einen Gewinn von 4,20 bis 4,25 Dollar je Aktie.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%