Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Unternehmenszahlen Agrarchemiekonzern Syngenta steigert Gewinn und Umsatz

Der Schweizer Agrarchemiekonzern Syngenta hat 2004 seinen Gewinn mehr als verdoppelt.

dpa BASEL. Der Überschuss stieg von 340 auf 762 Mill. US-Dollar (rund 594 Mill. Euro), wie das Unternehmen am Donnerstag in Basel mitteilte. Der Umsatz erhöhte sich um 11 Prozent auf 7,3 Mrd. Dollar. Bereinigt um den schwächeren Dollarkurs betrug das Umsatzwachstum 7 Prozent. Der in den Bereichen Pflanzenschutz und Saatgut aktive Konzern erklärte den Gewinnsprung und das Umsatzplus mit seiner Produktpalette und der Erholung der Agrarmärkte. Syngenta ist 2000 aus den Agrarchemie-Sparten von Novartis und AstraZeneca hervorgegangen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite