US-Autobauer Ford ruft über eine Million Autos zurück

Wegen gravierender Mängel am Lenkrad ruft Ford in Nordamerika mehr als eine Million Autos zurück. Betroffen sind die Marken Ford und Lincoln.
Kommentieren
Das US-Unternehmen ist der fünftgrößte Autohersteller weltweit. Quelle: Reuters
Ford

Das US-Unternehmen ist der fünftgrößte Autohersteller weltweit.

(Foto: Reuters)

WashingtonFord ruft in Nordamerika 1,38 Millionen Fahrzeuge zurück. Wie der Autobauer am Mittwoch mitteilte, können sich bei den betroffenen Wagen Teile von der Halterung des Lenkrades lockern.

Die Modelle der Marken Ford und Lincoln, bei denen der Defekt möglicherweise auftritt, wurden demnach zwischen 2014 und 2018 in Michigan und Mexiko gebaut.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "US-Autobauer: Ford ruft über eine Million Autos zurück"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%