Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

US-Bergbaukonzern Milliardendeal könnte Newmont zum größten Goldschürfer der Welt machen

Newmont Mining plant offenbar eine Übernahme des kanadischen Konkurrenten Goldcorp. Die Führungen beider Unternehmen haben sich wohl bereits geeinigt.
Kommentieren
Die beiden umsatzstärksten Konzerne der Goldschürfer-Branche könnten schon bald eins sein. Quelle: Reuters
Goldmine in Elko, Nevada

Die beiden umsatzstärksten Konzerne der Goldschürfer-Branche könnten schon bald eins sein.

(Foto: Reuters)

Denver Der US-Bergbaukonzern Newmont Mining will mit einer Milliardenübernahme zum führenden Goldschürfer der Welt aufsteigen. Dazu will die aktuelle Nummer zwei der Branche den kanadischen Konkurrenten Goldcorp übernehmen.

Wie das Unternehmen aus Denver im US-Bundesstaat Colorado am Montag mitteilte, soll der Kauf als Aktiengeschäft plus Barkomponente über die Bühne gehen. Die Führungen beider Unternehmen haben sich bereits geeinigt.

Inklusive Schulden wird Goldcorp demnach mit 12,5 Milliarden Dollar bewertet. Ein Abschluss der Transaktion, der unter anderem noch von einigen Wettbewerbsbehörden sowie den Aktionären beider Unternehmen genehmigt werden muss, wird für das zweite Quartal erwartet.

Der Handelsblatt Expertencall
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "US-Bergbaukonzern: Milliardendeal könnte Newmont zum größten Goldschürfer der Welt machen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.