Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

USA Erneuter Milliardenauftrag für Boeing

Erst Anfang der Woche gab Boeing einen Milliardenautrag der US-Marine für Kampfjets bekannt. Nun kann sich der Flugzeughersteller erneut freuen: Das Pentagon greift dem Airbus-Konkurrenten mit einem Auftrag zur Modernisierung der B-52-Bomberflotte unter die Arme.
1 Kommentar
Boeing freut sich über Milliardenauftrag Quelle: Reuters

Boeing freut sich über Milliardenauftrag

(Foto: Reuters)

HB WASHINGTON. Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing hat von der US-Luftwaffe einen Milliardenauftrag zur Modernisierung von B-52-Bombern erhalten. Das Verteidigungsministerium in Washington teilte mit, der Auftrag habe ein Volumen von 11,9 Mrd. Dollar (8,7 Mrd. Euro).

Der Luftwaffenstützpunkt Wright-Patterson in Ohio sei für die Abwicklung zuständig. Der Kurs der Boeing-Aktie stieg nach dieser Information im nachbörslichen Handel um 79 Cent auf 66,76 Dollar.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

1 Kommentar zu "USA: Erneuter Milliardenauftrag für Boeing"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Das ist Wettbewerbsverzerrung, wenn die US Regierung nur ihren Unternehmen unter die Arme greift.