Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

VDMA Zuversicht wächst: Maschinenbauer heben Prognose für 2021 an

Die Maschinenbaubranche wird nach den Einbußen in diesem Jahr für 2021 optimistischer. Das dritte Quartal sei besser als erwartet gelaufen.
08.12.2020 - 10:08 Uhr Kommentieren
Trotz der Krise haben die Betriebe ihre Produktion und ihren Service aufrechterhalten und den Personalabbau in engen Grenzen gehalten. Quelle: dpa
Maschinenbaubetrieb in Ilsenburg

Trotz der Krise haben die Betriebe ihre Produktion und ihren Service aufrechterhalten und den Personalabbau in engen Grenzen gehalten.

(Foto: dpa)

Die deutschen Maschinenbauer schöpfen nach dem Corona-Krisenjahr zunehmend Hoffnung. Die exportorientierte deutsche Schlüsselindustrie rechnet im kommenden Jahr mit einem Produktionszuwachs von 4 Prozent, statt des bisher erwarteten Plus von 2 Prozent, wie der Präsident des Branchenverbandes VDMA, Karl Haeusgen, am Dienstag in Frankfurt bei einer Online-Pressekonferenz sagte.

Allerdings sei diese Prognose in höherem Maße unsicher als sonst. Das Minus im Krisenjahr 2020 wird zudem nicht ganz so heftig ausfallen wie zunächst gedacht.

Weil das dritte Quartal besser verlief als zunächst erwartet, korrigierte der VDMA seine Prognose für dieses Jahr leicht nach oben. Statt eines Einbruchs der preisbereinigten (realen) Produktion von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr erwartet der Branchenverband nun ein Minus von 14 Prozent.

Trotz der Krise hätten die Betriebe ihre Produktion und ihren Service aufrechterhalten und den Personalabbau in engen Grenzen gehalten, berichtete Haeusgen. „Damit hat der Maschinen- und Anlagenbau einen wichtigen Part gespielt, die Wirtschaft am Laufen zu halten und so in Deutschland und Europa weiterhin für ein stabiles wirtschaftliches Fundament zu sorgen“, sagte der seit Mitte Oktober amtierende VDMA-Präsident.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Bis Jahresende wird die Beschäftigtenzahl nach Schätzungen der VDMA-Volkswirte auf rund 1,025 Millionen sinken, ein Rückgang von 38 000 Stellen verglichen mit dem Vorjahr. Damit bleibe der Maschinenbau weiterhin größter industrieller Arbeitgeber in Deutschland.

    Mehr: Der neue Präsident will den VDMA internationaler machen

    • dpa
    Startseite
    Mehr zu: VDMA - Zuversicht wächst: Maschinenbauer heben Prognose für 2021 an
    0 Kommentare zu "VDMA: Zuversicht wächst: Maschinenbauer heben Prognose für 2021 an"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%