Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Verluste verringert Cewe Color bekräftigt Prognose

Der Fotoentwickler Cewe Color hat seinen Verlust dank einer höheren Nachfrage nach Fotobüchern im ersten Halbjahr verringert. Damit bekräftigt der Konzern seine Jahresprognose.
11.08.2011 - 08:21 Uhr Kommentieren
Cewe will seinen Umsatz 2011 um bis zu drei Prozent steigern. Quelle: ap

Cewe will seinen Umsatz 2011 um bis zu drei Prozent steigern.

(Foto: ap)

Frankfurt Cewes Betriebsverlust (Ebit) betrug 4,5 Millionen Euro nach 5,9 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum, wie das Unternehmen aus Oldenburg am Donnerstag mitteilte. Der Umsatz legte um 3,3 Prozent auf 186,3 Millionen Euro zu.   

Cewe Color bekräftigt mit dem Ergebnis seine Jahresprognose: Der Umsatz soll um bis zu drei Prozent, das Ebit um bis zu zehn Prozent steigen. „Aufgrund der zunehmenden Saisonalität erreichen wir die Gewinnzone im dritten Quartal und werden bis zu 90 Prozent des Jahresgewinns im vierten Quartal erwirtschaften“, erklärte der Vorstandsvorsitzende Rolf Hollander.

Wegen des starken Weihnachtsgeschäfts mit Fotobüchern, Kalendern und Grußkarten erwirtschaftet Cewe Color inzwischen fast den gesamten Jahresgewinn im Schlussquartal.  

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Verluste verringert: Cewe Color bekräftigt Prognose"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%