Vertriebspartnerschaft Lanxess intensiviert Kooperation in Italien

Altbewährt und immer noch gut: Der Chemiekonzern Lanxess hält an der Vertriebspartnerschaft mit Mito Polimeri fest und baut die Zusammenarbeit in Italien weiter aus.
Kommentieren
Konzernzentrale von Lanxess: Der Chemiekonzern hält an seinem italienischen Vertriebspartner fest. Quelle: dpa

Konzernzentrale von Lanxess: Der Chemiekonzern hält an seinem italienischen Vertriebspartner fest.

(Foto: dpa)

KölnDer Chemiekonzern Lanxess baut seine Vertriebspartnerschaft mit dem italienischen Kunststoff-Logistiker Mito Polimeri aus. Mit der neuen Kooperation solle der Vertrieb von Hochleistungsplastik in Italien um die Regionen Piemont, Ligurien, das Aostatal und die Lombardei erweitert werden, teilte Lanxess am Montag in Köln mit. Lanxess sei zuversichtlich, mit Mito Polimeri den Umsatz in dem Markt weiter zu steigern. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht genannt. Der Dax-Konzern arbeitet nach eigenen Angaben bereits seit mehr als 30 Jahren mit dem italienischen Kunststoffhändler zusammen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Vertriebspartnerschaft: Lanxess intensiviert Kooperation in Italien"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%