Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Volkswagen in den USA Neustart ohne Diesel

Nach dem Dieselskandal ist Volkswagen in den USA am Boden. Doch geschlagen gibt sich der Wolfsburger Autobauer nicht. Mit Geländewagen und Elektroautos will Markenchef Herbert Diess wieder angreifen.
22.11.2016 - 17:18 Uhr
Mit Elektromobilität will der Autobauer in den USA wieder Fuß fassen. Quelle: Reuters
VW-Markenchef Herbert Diess

Mit Elektromobilität will der Autobauer in den USA wieder Fuß fassen.

(Foto: Reuters)

Wolfsburg Volkswagen gibt sich in den USA nicht geschlagen, trotz der Dieselaffäre und ihren milliardenschweren Folgen. Die Marke VW soll in Nordamerika vom Nischenanbieter zum großen Massenhersteller aufsteigen. „Volkswagen wird sein Engagement in den USA deshalb deutlich verstärken“, verkündete VW-Markenchef Herbert Diess am Dienstag in Wolfsburg. Die USA-Offensive ist Teil der neuen Strategie „Transform 2025 plus“, die Volkswagen an das neue Automobilzeitalter mit Digitalisierung und Batterieantrieb heranführen soll.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Volkswagen in den USA - Neustart ohne Diesel
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%