Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Volkswagen-Tochter Audi schränkt Diesel in den USA stark ein

Die Volkswagen Tochter Audi will sich bei dem Einsatz von Dieselmotoren in den USA beschränken. Lediglich ein Modell soll ihn noch erhalten. Stattdessen setzt das Unternehmen künftig noch stärker auf Elektromotoren.
17.11.2016 - 09:15 Uhr Kommentieren
Der neue Geländewagen der VW-Tochter wird weiterhin mit einem Dieselmotor fahren. Quelle: AFP
Der Audi Q7

Der neue Geländewagen der VW-Tochter wird weiterhin mit einem Dieselmotor fahren.

(Foto: AFP)

Los Angeles Nach dem Abgasskandal bei Volkswagen will die Tochter Audi den Einsatz von Dieselmotoren in den USA stark einschränken. Es gebe bei einem Modell Potenzial dafür, nämlich dem Geländewagen Q7, sagte US-Chef Scott Keogh am Mittwoch der Nachrichtenagentur Reuters. Zu Spitzenzeiten hätten Dieselmodelle noch sieben Prozent des Audi-Angebotes in den USA ausgemacht. Es habe sich aber immer um eine Brückentechnologie gehandelt. Audi setze nun auf den Elektromotoren, sagte der Manager. Der erste Geländewagen mit diesem Antrieb solle 2018 auf den Markt kommen.

Volkswagen hatte zugegeben, Abgaswerte in den USA mit einer verbotenen Software manipuliert zu haben. Weltweit sind Millionen Fahrzeuge damit ausgestattet.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Volkswagen-Tochter: Audi schränkt Diesel in den USA stark ein"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%