Volkswagen und der Fußball Wie die Dieselkrise den Niedergang des VfL Wolfsburg beschleunigt

Der VfL Wolfsburg kämpft in der Fußball-Bundesliga am Montagabend in der Relegation gegen Holstein Kiel um den Klassenerhalt. Auch das viele Geld von VW hat nicht geholfen – seit der Dieselkrise geht es abwärts.
Nach dem Sieg gegen Holstein Kiel im ersten Relegationsspiel zur Fußball-Bundesliga geben sich die Spieler des VfL Wolfsburg demonstrativ geschlossen. Quelle: Reuters
Ein neues Bild der Geschlossenheit in Wolfsburg

Nach dem Sieg gegen Holstein Kiel im ersten Relegationsspiel zur Fußball-Bundesliga geben sich die Spieler des VfL Wolfsburg demonstrativ geschlossen.

(Foto: Reuters)

DüsseldorfFußball geht in Wolfsburg nicht ohne Volkswagen. Und so sitzen am vergangenen Donnerstagabend der neue Vorstandschef Herbert Diess und sein Finanzvorstand Frank Witter einträchtig auf der Tribüne, als der VfL Wolfsburg sein vorentscheidendes Relegationsspiel gegen den Zweitligisten Holstein Kiel austrägt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Volkswagen und der Fußball - Wie die Dieselkrise den Niedergang des VfL Wolfsburg beschleunigt

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%