Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Vorstandschef Hans Demant: "Markt entwickelt sich ausgesprochen positiv“ Opel freut sich über Verkaufshit Astra

Der Autohersteller Opel macht dank neuer Modelle Boden gut. Sehr zufrieden ist Vorstandschef Hans Demant mit den Verkaufszahlen des neuen Astra.

HP RÜSSELSHEIM. „Der Markt entwickelt sich für uns ausgesprochen positiv“, sagte Demant der Zeitschrift „Automobilwoche“. Der gute Trend aus den ersten Monaten des Jahres setze sich auch im Juni und Juli fort. „Wir sind einer der Hersteller, die deutlich gewinnen.“ Auch in Europa seien die neuen Opel-Modelle gefragt. „Wir können jetzt überall beweisen, dass sich unsere Autos gut verkaufen lassen“, sagte Demant.

Vor allem der neue Astra entwickelt sich nach Angaben des Opel- Chefs zu einem Verkaufshit. In den ersten vier Monaten dieses Jahres seien in Westeuropa 1820.876 Astra verkauft worden. Damit habe sich der Abstand zum VW-Golf deutlich verringert. Die Sonderaktionen wie Frühbucherrabatte und europaweite Testfahraktionen gingen dabei nicht zu Lasten des Ergebnisses. „Alle Aktionen waren budgetiert und sind im Finanzergebnis bereits abgebildet“, sagte Demant.

Startseite
Serviceangebote