VW-Dieselskandal Die Zeit ist reif

VW hat mit der Strategie erstaunlichen Erfolg, die Verantwortung für den Dieselskandal vom damaligen Vorstand fernzuhalten. Doch nach dem Eingeständnis in den USA muss der Aufsichtsrat nun die Rolle Winterkorns klären. Eine Analyse.
Der Konzern stellt sich bislang vor seinen früheren Vorstandschef. Quelle: dpa
Martin Winterkorn

Der Konzern stellt sich bislang vor seinen früheren Vorstandschef.

(Foto: dpa)

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: VW-Dieselskandal - Die Zeit ist reif

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%