Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

VW und der Zukunftspakt Der große Streit über Leiharbeiter

Bei Volkswagen streiten Management und Betriebsrat über die Zukunft der Leiharbeiter. Angesichts des milliardenschweren Sparprogramms können sie kaum mit einer Übernahme rechnen. Doch ein Kompromiss ist möglich.
VW-Markenchef Herbert Diess muss sich mit dem mächtigen Betriebsrat auf eine Lösung verständigen. Im Kern dreht sich der Streit um die Leiharbeiter im Unternehmen. Quelle: AFP
Auf der Suche nach einem Kompromiss

VW-Markenchef Herbert Diess muss sich mit dem mächtigen Betriebsrat auf eine Lösung verständigen. Im Kern dreht sich der Streit um die Leiharbeiter im Unternehmen.

(Foto: AFP)

Es ist der Versuch einer Einigung in letzter Minute: Der VW-Markenvorstand und der Betriebsrat kommen am Montag zu neuen Verhandlungen über den Zukunftspakt und das damit verbundene Sparprogramm zusammen. Im Mittelpunkt des Streits steht die Frage, wie es in den VW-Werken mit den Leiharbeitern weitergeht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: VW und der Zukunftspakt - Der große Streit über Leiharbeiter