Bewerten Sie uns Beantworten Sie drei Fragen und helfen Sie uns mit Ihrem Feedback handelsblatt.com zu verbessern. (Dauer ca. eine Minute)
Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

'Wams': Volkswagen (VW) will sich von Zulieferern trennen

Der Autokonzern Volkswagen (VW) will sich nach einem Bericht der "Welt am Sonntag" von einem Teil seiner direkten Zulieferer trennen. "Es wird zu einer Konsolidierung unter den Zulieferern kommen", sagte der für Beschaffung zuständige Konzernvorstand Francisco Javier Garcia Sanz.

dpa-afx HAMBURG/WOLFSBURG. Der Autokonzern Volkswagen (VW) will sich nach einem Bericht der "Welt am Sonntag" von einem Teil seiner direkten Zulieferer trennen. "Es wird zu einer Konsolidierung unter den Zulieferern kommen", sagte der für Beschaffung zuständige Konzernvorstand Francisco Javier Garcia Sanz. Viele Firmen würden nicht mehr direkt in die Werke des Konzerns, sondern an Modulhersteller liefern. Sanz hatte Anfang Juni gesagt, VW wolle seine Materialkosten bis 2008 um eine Milliarde Euro senken.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%