Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Weltmarkt Die Schwellenländer rüsten auf

Deutsche Rüstungsgüter sind im Ausland besonders beliebt. Vor allem arabische Staaten sind kaufwillig. Doch die Exportpolitik in Sachen Leopard zeigt das Dilemma, in dem die Hersteller stecken.
27.07.2015 - 18:49 Uhr
Der von Krauss-Maffei Wegmann gebaute Leopard 2 steht ganz oben auf der Wunschliste arabischer Länder. Quelle: dpa
Kampfpanzer Leopard 2

Der von Krauss-Maffei Wegmann gebaute Leopard 2 steht ganz oben auf der Wunschliste arabischer Länder.

(Foto: dpa)

Die Bundesregierung hat es unmissverständlich klargemacht: Ein Verkauf von Panzern in den Nahen Osten soll es nur noch in absoluten Ausnahmefällen geben, eher sogar überhaupt nicht. Gezogen hat diese Linie Sigmar Gabriel (SPD), der als Wirtschaftsminister für diese sensible Industrie zuständig ist. Den deutschen Waffenproduzenten stößt diese harte Haltung auf. Denn die Region ist besonders an ihren Produkten interessiert. Und ohne Export sind die Kapazitäten in der deutschen Rüstungsindustrie nicht zu halten, argumentieren die Unternehmen.

Vor allem arabische Staaten wollen Kampfpanzer, der von Krauss-Maffei Wegmann gebaute Leopard 2 steht ganz oben auf der Wunschliste. Als aber Saudi-Arabien einen Großauftrag mit einem Volumen von bis zu zehn Milliarden Euro bei dem Münchener Familienunternehmen platzieren wollte, blockte die Bundesregierung den Deal ab.

Der nicht minder umstrittene Nachbar Katar wird milder behandelt: KMW darf „Leos“ und Panzerhaubitzen im Wert von zwei Milliarden Euro liefern und will jetzt noch einmal nachbestellen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%