Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wichtiger Auftrag in Ölindustrie Bilfinger wagt sich nach Iran

Der Iran lockt deutsche Unternehmen, auch den angeschlagenen Industriedienstleister Bilfinger. Nun sichert sich der neue Chef Thomas Blades einen wichtigen Auftrag in der Ölindustrie – und hofft auf Folgeaufträge.
Bilfinger entdeckt Iran, dessen Industrieanlagen vor einem Modernisierungsschub stehen. Quelle: dpa
Iran - Teheran

Bilfinger entdeckt Iran, dessen Industrieanlagen vor einem Modernisierungsschub stehen.

(Foto: dpa)

Frankfurt Es ist der erste kleine, aber wichtige Erfolg für Thomas Blades. Seit 1. Juli ist er Chef des ins Straucheln geratenen Industriedienstleisters Bilfinger – und es sieht ganz so aus, als sollte ihm ein Blitzstart gelingen. Das Unternehmen beteiligt sich an der Erweiterung einer Raffinerie im iranischen Isfahan. Auch andere deutsche Unternehmen sollen dort Aufträge erhalten haben, darunter mehrere Dax-Konzerne. Ein Sprecher von Bilfinger bestätigte entsprechende Informationen des Handelsblatts. Details zu dem Auftrag wird Bilfinger wohl an diesem Freitag bekanntgeben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Wichtiger Auftrag in Ölindustrie - Bilfinger wagt sich nach Iran