Wieder in Gewinnzone Heidelberger Druck spart sich gesund

Der Druckmaschinenhersteller Heidelberger Druck schreibt wieder schwarze Zahlen. Der Maschinenbauer konnte einen Gewinn von 16 Millionen Euro erwirtschaften. Der Umsatz ist um neun Prozent gestiegen.
1 Kommentar
Ein Mitarbeiter im Werk des Druckmaschinenherstellers Heidelberger Druck. Der Maschinenbauer schreibt wieder schwarze Zahlen. Quelle: dpa

Ein Mitarbeiter im Werk des Druckmaschinenherstellers Heidelberger Druck. Der Maschinenbauer schreibt wieder schwarze Zahlen.

(Foto: dpa)

HeidelbergAuch dank eines Sparprogramms ist der Maschinenbauer Heidelberger Druckmaschinen in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. In den Monaten Oktober bis Dezember blieb unter dem Strich ein Gewinn von 16 Millionen Euro, nachdem ein Jahr zuvor noch ein Verlust von 14 Millionen Euro angefallen war, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Der Umsatz legte im Quartal um neun Prozent auf 688 Millionen Euro zu. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2012/13, das noch bis Ende März dauert, stand unter dem Strich aber ein deutlicher Verlust von 88 Millionen Euro.

  • dpa
Startseite

1 Kommentar zu "Wieder in Gewinnzone: Heidelberger Druck spart sich gesund"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • .......................................
    ..........HEIDELDRUCK........
    .......................................
    ..
    kursverlauf in den letzten neun monaten.
    ..
    ..€.0,92..€.1,76...gewinn..€.0,84 = 91%
    .......................................
    .

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%