Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wohnmobil-Hersteller Mehr Umsatz bei Knaus Tabbert

Mit einem Umsatzplus von 50 Millionen Euro hat sich der Wohnmobil-Hersteller Knaus Tabbert weiter von den Folgen seiner Insolvenz im Jahr 2008 erholt. Auch der Gewinn lag im vergangenen Jahr etwas höher als zuvor.
28.03.2011 - 11:24 Uhr Kommentieren

Jandelsbrunn Der Wohnmobil-Hersteller Knaus Tabbert hat im vergangenen Jahr ein kräftiges Umsatzplus eingefahren und sich damit weiter von den Folgen der Insolvenz 2008 erholt. Die Erlöse kletterten um fast 50 Millionen auf 181 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Montag im niederbayerischen Jandelsbrunn mitteilte.

Der Gewinn lag mit 3,3 Millionen Euro etwas höher als 2009 mit 2,8 Millionen Euro. Auch der Start ins laufende Jahr sei gut gelaufen.

Für das Gesamtjahr hofft Knaus Tabbert auf einen kleinen Zuwachs.

Der Wohnmobil-Hersteller war nach der Insolvenz Anfang 2009 von dem niederländischen Investor HTP übernommen worden.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    HTP-Mehrheitseigentümer Wim de Pundert zeigte sich zufrieden mit der Sanierung des Unternehmens. Es bleibe das Ziel, Knaus Tabbert langfristig zu einem Branchenführer in Europa zu machen. Knaus Tabbert beschäftigt insgesamt rund 1000 Menschen in der niederbayerischen Firmenzentrale sowie im osthessischen Sinntal-Mottgers und in Nagyoroszi in Ungarn. Vor der Pleite hatte Knaus Tabbert etwa 1600 Beschäftigte.

    Das Unternehmen stellt Reisemobile und Wohnwagen unter verschiedenen Markennamen wie Knaus, Tabbert oder auch Weinsberg her und produzierte im vergangenen Jahr rund 10.400 Fahrzeuge.

    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Wohnmobil-Hersteller: Mehr Umsatz bei Knaus Tabbert"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%