Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Zahlen für November Baubranche setzt Boom fort

Während andere Branchen schwächeln, kann die Bauwirtschaft weiter zulegen. Die Auftragseingänge stiegen im Vorjahresvergleich preisbereinigt um 12,5 Prozent. Die gute Nachfrage sorgte auch für neue Arbeitsplätze.
Kommentieren
Bauarbeiter arbeiten auf einer Baustelle in Köln. Quelle: dpa

Bauarbeiter arbeiten auf einer Baustelle in Köln.

(Foto: dpa)

Wiesbaden Während andere Branchen schwächeln, setzt die Bauwirtschaft ihren Boom fort. Im November stiegen die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe im Vorjahresvergleich preisbereinigt um 12,5 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte. Die Nachfrage im Hochbau nahm um 19,0 Prozent und im Tiefbau um 5,1 Prozent zu. Der Gesamtumsatz belief sich demnach im November 2011 auf rund 9,8 Milliarden Euro und stieg damit binnen eines Jahres um 10,5 Prozent.

Die gute Nachfrage sorgte auch für neue Arbeitsplätze: Ende November waren nach Angaben der Statistiker im Hoch- und Tiefbau 745.000 Personen tätig, rund 16.000 mehr als ein Jahr zuvor (plus 2,2 Prozent).

  • dapd
Startseite

0 Kommentare zu "Zahlen für November: Baubranche setzt Boom fort"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote