Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ziegelhersteller Ziegelkonzern Wienerberger schraubt Dividende nach oben

Der Ziegelkonzern Wienerberger schüttet nach einem Umsatz- und Gewinnplus eine höhere Dividende aus. Die Gewinnbeteiligung soll auf 0,50 Euro je Aktie steigen.
Kommentieren
Wienerberger ist der weltweit größte Ziegelhersteller. Die Ziegel des Konzerns kommen hauptsächlich in Ein- und Zweifamilienhäusern zum Einsatz. Quelle: Reuters
Wienerberger

Wienerberger ist der weltweit größte Ziegelhersteller. Die Ziegel des Konzerns kommen hauptsächlich in Ein- und Zweifamilienhäusern zum Einsatz.

(Foto: Reuters)

WienDer weltweit größte Ziegelhersteller Wienerberger schüttet nach einem Umsatz- und Gewinnplus eine höhere Dividende aus. Die Gewinnbeteiligung soll auf 0,50 Euro je Aktie steigen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Für das Jahr davor wurden 30 Cent plus 10 Cent Sonderdividende gezahlt.

Im vergangenen Geschäftsjahr setzte der Wiener Konzern, dessen Ziegeln hauptsächlich in Ein- und Zweifamilienhäusern zum Einsatz kommen, sein Wachstum fort. Vorläufigen Ergebnissen zufolge stieg der Konzernumsatz auf den Rekordwert von rund 3,3 Milliarden Euro. Beim operativen Gewinn (Ebitda) liege man am oberen Ende der genannten Prognose von 460 bis 470 Millionen Euro. Neben organischen Wachstum und Zukäufen habe das laufende Sparprogramm rund 20 Millionen Euro zum Ergebnis beigetragen. Die endgültigen Ergebnisse für 2018 will Wienerberger am 27. Februar veröffentlichen.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Ziegelhersteller: Ziegelkonzern Wienerberger schraubt Dividende nach oben"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote