Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
75 Ideen

Premium DNA-Computer Wie die DNA für eine neue Generation der Informationstechnik verwendet werden kann

Die Entwicklung von Computern stößt an physikalische Grenzen. Wissenschaftler entwickeln daher neue Hardware – zum Beispiel mit menschlichem Erbgut.
07.05.2021 - 04:00 Uhr
Die Elemente der DNA dienen als Informationseinheiten, das Rechnen erfolgt im Reagenzglas. Quelle: imago/Science Photo Library
Doppelhelix-Darstellung

Die Elemente der DNA dienen als Informationseinheiten, das Rechnen erfolgt im Reagenzglas.

(Foto: imago/Science Photo Library)

Düsseldorf Das Gedächtnis ist die Festplatte, bei einem Vortrag gibt es Input und nach einer durchzechten Nacht kann mal das System abstürzen. Im Sprachgebrauch vergleicht sich der Mensch häufig mit dem Computer.

Tatsächlich sind die Gemeinsamkeiten größer, als die Metaphern vermuten lassen: Forscher in aller Welt arbeiten daran, das menschliche Erbgut für eine neue Generation der Informationstechnik zu verwenden. Die Elemente der DNA dienen als Informationseinheiten, das Rechnen erfolgt im Reagenzglas.

Ein kommerzieller Durchbruch ist zwar nicht absehbar: „Die Technologie ist noch nicht weit genug, um das molekulare Rechnen konkurrenzfähig zum elektronischen Rechnen zu machen“, sagt Christian Scheideler, Professor für die Theorie verteilter Systeme an der Universität Paderborn. Trotzdem schwärmt er von dem enormen Potenzial – nicht nur für die Informatik, sondern auch für andere Disziplinen. So könne es eines Tages „programmierbare Materie“ geben, die im Labor Medikamente produziert oder in Blutbahnen Thrombosen entfernt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: DNA-Computer - Wie die DNA für eine neue Generation der Informationstechnik verwendet werden kann
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%