Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
75 Ideen

Mikrobatterien Exporthit Knopfzellen: Varta ist Pionier in seinem Kerngeschäft

Varta ist der einzige deutsche Mittelständler, dem es gelungen ist, Marktführer bei Lithium-Ionen-Batterien zu sein. Nun will er sich auch einen neuen Markt sichern.
07.05.2021 - 04:00 Uhr Kommentieren
Varta produziert neben der Knopfzelle künftig auch Batterien für Elektroautos. Quelle: dpa
Lithium-Ionen-Knopfzelle

Varta produziert neben der Knopfzelle künftig auch Batterien für Elektroautos.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Dafür, dass die Lithium-Ionen-Batterietechnologie vor Jahrzehnten von deutschen Forschern entwickelt wurde, musste man sich in vielen Anwendungsfeldern den heutigen Marktführern aus Japan, Südkorea und China geschlagen geben. Vom Discman bis hin zu Batterien für Elektroautos.

Nur ein Mittelständler aus dem baden-württembergischen Ellwangen ist vorn mit dabei. Varta ist Pionier in seinem Kerngeschäft – der Herstellung von sogenannten Mikrobatterien. Die stehen besonders im Segment der kabellosen Kopfhörer und Wearables hoch im Kurs. Mittlerweile ist die einst kurz vor der Pleite stehende Firma zu einem der wichtigsten Zulieferer von Apple geworden.

In den weißen Airpods befinden sich Batterien von Varta. Anfang des Jahres hat Varta die neueste Generation Lithium-Ionen-Knopfzellen vorgestellt.

Durch eine neue Silizium-dominierte Anode realisiert Varta eine Steigerung der Energiedichte bei den kleinen Batterien. Die wiederaufladbaren, kleinformatigen Zellen namens „Coinpower“ verfügen dank eines neuen Verfahrens über einen gesteigerten Silizium-Anteil von 60 Prozent. Daraus ergibt sich eine Energiedichtenerhöhung um bis zu 50 Prozent gegenüber am Markt verfügbaren Lithium-Ionen-Zellen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Damit will Varta sich auch einen neuen Markt sichern: mobile Geräte im Bereich Internet of Things, Medizin und Gesundheit und Sensoren für Smarthome- und Smart-City-Anwendungen. Aber die Konkurrenz schläft nicht. Samsung und LG Chem, die Schwergewichte aus Asien, holen ihren Technologierückstand Stück für Stück auf, und Varta bekommt schlagkräftige Wettbewerber.

    Mehr: Diese 75 Ideen bringen Deutschland in den kommenden Jahren voran

    Startseite
    Mehr zu: Mikrobatterien - Exporthit Knopfzellen: Varta ist Pionier in seinem Kerngeschäft
    0 Kommentare zu "Mikrobatterien: Exporthit Knopfzellen: Varta ist Pionier in seinem Kerngeschäft"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%