Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

110 Millionen Dollar Yahoo zahlt Tumblr-Gründer „Bleibeprämie“

Wer bleibt, verdient: Der Tumblr-Gründer David Karp bekommt von Yahoo zusätzliches Geld, wenn er seinem Microblogging-Dienst weitere vier Jahre treu bleibt.
Kommentieren
Tumblr-Gründer David Karp: Das Internetunternehmen Yahoo hatte sein Start-Up für mehr als eine Milliarde Dollar gekauft. Quelle: AFP

Tumblr-Gründer David Karp: Das Internetunternehmen Yahoo hatte sein Start-Up für mehr als eine Milliarde Dollar gekauft.

(Foto: AFP)

San Francisco Der Internetkonzern Yahoo zahlt Tumblr-Gründer David Karp 110 Millionen Dollar (82 Millionen Euro) dafür, dass er bis mindestens Juni 2017 bei der von ihm gegründeten Blogging-Plattform bleibt. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Meldung Yahoos an die Aufsichtsbehörde hervor. Die Summe setzt sich zusammen aus einer Barzahlung von 40 Millionen Dollar sowie Aktien und Optionen im Wert von 70 Millionen Dollar. Yahoo hatte das Start-up-Unternehmen im Mai für 1,1 Milliarden Dollar gekauft.

Schulabbrecher Karp gründete Tumblr 2007. Es wird vermutet, dass der 27-Jährige 20 bis 25 Prozent der Tumblr-Aktien besitzt. Teil des Deals war, dass er die Blogging-Plattform weitgehend von Yahoo unabhängig weiterbetreiben kann.

Der Konzern hat unter der Vorstandsvorsitzenden Marissa Mayer im ersten Halbjahr zehn Internetfirmen aufgekauft, um den von Google und Facebook bedrängten Konzern neu aufzustellen. In der Meldung an die Börsenaufsicht teilte Yahoo außerdem mit, im vergangenen Quartal 44 Millionen Dollar für sechs Firmen ausgegeben zu haben. Im ersten Halbjahr investierte Yahoo 1,15 Milliarden Dollar für insgesamt zehn Firmen einschließlich Tumblr.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • ap
Startseite

0 Kommentare zu "110 Millionen Dollar: Yahoo zahlt Tumblr-Gründer „Bleibeprämie“"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%