Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Apple-Chef Tim Cook Glaube, Liebe, Hoffnung

Tim Cook beflügelt die Erwartungen der Aktionäre, unter ihm erreicht die Apfel-Ära einen neuen Höhepunkt. Der Sohn eines einfachen Werftarbeiters aus Alabama beweist, dass er mehr kann als die Nachlassverwaltung von Visionär Steve Jobs.
Update: 24.02.2017 - 17:58 Uhr
Der Chef lässt Apple im alten Glanz strahlen. Quelle: AFP
Tim Cook

Der Chef lässt Apple im alten Glanz strahlen.

(Foto: AFP)

Düsseldorf, BerlinFuturistisch, kreisrund, die Glasfassade glänzt magisch in der kalifornischen Sonne. Das neue Hauptquartier, das Apple-Mitarbeiter ab April beziehen, ist ein Denkmal für Steve Jobs. Der Gründer persönlich entwarf das 260.000 Quadratmeter riesige Ufo kurz vor seinem Tod. Doch so präsent sein Name in dem Gebäude nach wie vor ist, so deutlich zeigt sich inzwischen, dass unter dem Dach heute ein anderer herrscht: Tim Cook.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Apple-Chef Tim Cook - Glaube, Liebe, Hoffnung