Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Apple, Samsung und Co. Alles kreist um das Smartphone

Seit zehn Jahren leben wir schon mit dem iPhone. Ganze Branchen richten sich nach der Technologie aus – „mobile first“ lautet die Devise. Sie wird unser Leben aber noch viel stärker verändern. Eine Analyse.

Zehn Jahre iPhone – Wo steht Apple heute?

Düsseldorf Manche Ereignisse erweisen sich erst im Nachhinein als revolutionär. Vor genau zehn Jahren, am 9. Januar 2007, präsentierte Steve Jobs das erste iPhone. Damals konnten sich wohl selbst die größten Fans nicht vorstellen, wie dieses kleine Gerät die Welt verändern würde – trotz der revolutionären Rhetorik, für die der inzwischen verstorbene Vordenker von Apple berühmt-berüchtigt war. Die Konkurrenz gab sich unbeeindruckt, die Fachpresse reagierte etwas ratlos.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Der Handelsblatt Expertencall

Mehr zu: Apple, Samsung und Co. - Alles kreist um das Smartphone