Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Besucherrekord Youtube knackt die Milliardenmarke

Vor acht Jahren war Youtube ein kleines Startup – heute gehört das Videoportal zu den beliebtesten Websites der Welt. Die Google-Tochter hat nun einen neuen Besucherrekord verkündet.
Kommentieren
Immer mehr Nutzer gehen mit Tablet-Computer oder Smartphone online – davon profitiert auch Youtube. Quelle: Reuters

Immer mehr Nutzer gehen mit Tablet-Computer oder Smartphone online – davon profitiert auch Youtube.

(Foto: Reuters)

Mountain View Youtube hat eine neue Rekordmarke erreicht: Das Videoportal wird jeden Monat von einer Milliarde Menschen besucht. Die Google-Tochter gab die neue Bestmarke in der Nacht zum Donnerstag bekannt.

Die Video-Plattform hat damit fast so viele Nutzer wie das weltgrößte Online-Netzwerk Facebook, das diese Marke vor rund einem halben Jahr erreichte. Damit besuche inzwischen fast jeder zweite Internetnutzer das Portal, erklärte das Unternehmen.

Für das Wachstum sorgten zuletzt verstärkt Zugriffe von mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets aus. Youtube war 2005 an den Start gegangen und im Jahr darauf für 1,65 Milliarden Dollar von Google gekauft worden – damals noch mit rund 50 Millionen Nutzern weltweit.

Der Handelsblatt Expertencall
  • dpa
  • ap
Startseite

0 Kommentare zu "Besucherrekord: Youtube knackt die Milliardenmarke"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.