Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bisher keine 0190-er-Nummern mit VoIP möglich IBM will Internettelefonie für 0190-Nummern fit machen

IBM will mit einer neuen Service-Plattform die Internettelefonie für kostenpflichtige Zusatzdienste erschließen.
0190-Telefonate sind über VoIP noch nicht möglich.

0190-Telefonate sind über VoIP noch nicht möglich.

HB HANNOVER. Künftig sei es möglich über die so genannte IP-Factory die verschiedensten Angebote mit allen Netzstandards wie ISDN, DSL oder W-LAN zu verbinden, sagte Andreas Werner, Telekomexperte bei IBM Business Consulting Services am Donnerstag.

Die für die Deutsche Telekom entwickelte Plattform soll alle Dienste ermöglichen, die Nutzer aus dem Festnetz kennen, sagte Werner. Das System verhindere Missbrauch und verbessere die Übertragungsqualität von Bild und Ton erheblich. Auch sei es nach Angaben von IBM möglich, Bezahlsysteme in der Internettelefonie zu etablieren, sagte Werner.

Bisher sei es über das Voice over IP (VoIP) genannte Verfahren nicht möglich, Mehrwertdienste wie 0190-Nummern anzubieten. Die IP-Factory-Plattform soll nach Angaben von IBM diese Lücke schließen. Der Starttermin für das System ist noch nicht bekannt.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%