Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Bitkom-Geschäftsführer Christian Kulick „Big Data ist mehr als nur Statistik“

Der Branchenexperte Christian Kulick spricht über Anwendungsmöglichkeiten von Big Data – und das Geschäftsmodell dahinter.
18.04.2018 - 17:48 Uhr
Christian Kulick ist Geschäftsführer für die Bereiche Wirtschaft und Technologie beim Branchenverband Bitkom. Quelle: Bitcom
Christian Kulick

Christian Kulick ist Geschäftsführer für die Bereiche Wirtschaft und Technologie beim Branchenverband Bitkom.

(Foto: Bitcom)

Düsseldorf Christian Kulick ist Geschäftsführer für die Bereiche Wirtschaft und Technologie beim Branchenverband Bitkom.

Herr Kulick, was unterscheidet Big Data von normaler Statistik?
Das kann man an drei Kriterien festmachen: Erstens sind die Datenmengen deutlich größer. Zweitens werden die Daten in Echtzeit analysiert, das heißt, von ihrer Erhebung bis zur Analyse dauert es oft nur wenige Sekunden. Drittens ist die Struktur der Daten bei Big-Data-Analysen deutlich komplexer. Es fließen Zahlen, Texte, Videos, Grafiken und Sensordaten gleichzeitig in die Untersuchung ein. Auch GPS-Daten oder Nutzungsdaten von Produkten sind denkbar.

Woher stammen diese Daten?
Das kommt darauf an, welchen Anwendungsfall Sie betrachten. Gerade Industrieunternehmen nutzen häufig Daten aus ihren Maschinen, mit denen sie die Produktion intelligent steuern können. Es können aber auch öffentlich verfügbare Verkehrsdaten oder Bilddaten von Überwachungskameras genutzt werden, beispielsweise von Flughäfen. Auch in der Medizintechnik wird immer häufiger auf Big Data zurückgegriffen, etwa in der Krebsdiagnose.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Bitkom-Geschäftsführer Christian Kulick - „Big Data ist mehr als nur Statistik“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%