Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Chipindustrie Infineons große China-Wette

Infineon hat enorm vom Aufschwung in China profitiert. Nirgendwo anders verkauft der Halbleiterhersteller so viel. Doch nun will Peking eine eigene Chipindustrie aufbauen. Der Dax-Konzern muss seine Strategie anpassen.
29.05.2017 Update: 30.05.2017 - 12:24 Uhr
Das Unternehmen hat seinen Umsatz in China seit Anfang des Jahrzehnts fast verdreifacht. Quelle: dpa
Halbleiter-Modul von Infineon

Das Unternehmen hat seinen Umsatz in China seit Anfang des Jahrzehnts fast verdreifacht.

(Foto: dpa)

Schanghai Eine Krawatte hat sich Infineon-Chef Reinhard Ploss an diesem schwülwarmen Mai-Tag in Schanghai gar nicht erst umgebunden. Sie würde auch nicht passen während seines Besuchs bei Nio, einem ambitionierten chinesischen Elektroauto-Pionier. Dessen Gründer, William Li, stellt seine Pläne, wie er die Welt erobern will, in Jeans, offenem Hemd und trendigen Turnschuhen von New Balance vor. „Wir sind ein globales Start-up, das dieses Jahr eine Milliarde Dollar in Forschung und Entwicklung steckt“, tönt der selbstbewusste Informatiker.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Chipindustrie - Infineons große China-Wette
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%