Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Comeback „Wolffs Revier“ kommt zurück ins TV

Heute beginnen die Dreharbeiten für die Neuauflage des deutschen Krimi-Klassikers.
Kommentieren

Berlin In 14 Jahren 173 Folgen - Das ist die Bilanz der Sat.1-Krimiserie „Wolffs Revier“, die bis 2006 im Fernsehen zu sehen war. Jetzt bereitet der Münchner Privatsender eine Neuauflage vor: An diesem Montag beginnen in Berlin die Dreharbeiten zum 90-Minuten-Film mit dem Arbeitstitel „Wolffs Revier“, wie Sat.1 mitteilte.

Die Hauptrolle von Kriminalhauptkommissar Andreas Wolff spielt wieder Jürgen Heinrich (65), seine Tochter Verena ist wie schon damals Nadine Seiffert (34). In weiteren Rollen wirken Stephan Luca als Hauptkommissar Marck und Nadeshda Brennicke als seine Kollegin Vicky Langenfels mit. Sat.1 will nach Ausstrahlung des Films entscheiden, ob weitere produziert werden sollen. Der Film wird von der Firma Producers at Work produziert.

dpa

Startseite

0 Kommentare zu "Comeback: „Wolffs Revier“ kommt zurück ins TV"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote