Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Tel Aviv

Die israelische Stadt gilt als Hotspot der internationalen Start-up-Welt.

(Foto: imago/ZUMA Press)

Digitalbranche Warum die Start-up-Konferenz Noah nach Tel Aviv geht

Nach London und Berlin startet die Digitalkonferenz Noah nun auch in Tel Aviv. Gründer Marco Rodzynek erklärt, was ihn nach Israel zieht.
20.02.2018 - 12:41 Uhr

Düsseldorf/Berlin „No assholes here“ – so flapsig antwortete Marco Rodzynek in der Vergangenenheit schon einmal, wenn er auf die Bedeutung des Namens seiner Noah-Konferenz angesprochen wurde. Ursprünglich sollte es allerdings für den Bootsbauer aus der Bibel stehen und damit den Neuanfang ausdrücken, den Rodzynek nach der Pleite seines Ex-Arbeitgebers Lehman Brothers wagte.

2009 gründete der gebürtige Hamburger Noah in London, wo er seit über zwanzig Jahren lebt und arbeitet. Die Firma berät Start-ups und ihre Käufer. Die Konferenz fand zuerst in der britischen Hauptstadt statt und zog dann 2015 nach Berlin. Sie soll Plattform sein für den Austausch zwischen Gründern, Investoren, Unternehmern und Industrielenkern.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Digitalbranche - Warum die Start-up-Konferenz Noah nach Tel Aviv geht
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%