Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Epsilon wechselt Besitzer Werbeagentur Publicis kauft für 3,9 Milliarden Euro zu

Mit einem Milliardenzukauf stärkt Publicis das eigene Geschäft vor allem in den USA. Das übernommene Unternehmen Epsilon ist auf Marketingdaten spezialisiert.
Kommentieren

ParisDie französische Werbeagentur Publicis will den Marketingspezialisten Epsilon für rund 4,4 Milliarden Dollar (3,9 Milliarden Euro) übernehmen. Mit dem Kauf der Sparte des amerikanischen Unternehmens Alliance Data würde sich die Agentur, die Konzerne wie Mercedes-Benz, Carrefour und Marriott zu ihren Kunden zählt, in den USA verstärken.

Dort ist der Wettbewerb mit den Rivalen Omnicom, Interpublic und WPP besonders groß. Zugleich gab Publicis bekannt, dass das Unternehmen im ersten Quartal 2,12 Milliarden Euro erlöst habe. Die Prognose für das Gesamtjahr bestätigte die Firma.

Epsilon ist ein Spezialist für Datenmanagement im Marketing und betreibt etwa Big-Data-Analysen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Epsilon wechselt Besitzer: Werbeagentur Publicis kauft für 3,9 Milliarden Euro zu"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.