Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Erste Frau an der Spitze Rundfunkrat wählt Yvette Gerner zur Intendantin von Radio Bremen

Yvette Gerner rückt an die Spitze von Radio Bremen. Die 51-Jährige kommt wie ihr Vorgänger Jan Metzger vom ZDF und soll ihr Amt im August antreten.
Kommentieren
Erste Frau an der Spitze von Radio Bremen. Quelle: dpa
Yvette Gerner

Erste Frau an der Spitze von Radio Bremen.

(Foto: dpa)

Bremen An die Spitze der kleinsten ARD-Anstalt Radio Bremen rückt erstmals eine Frau: Der Rundfunkrat sprach sich für die ZDF-Journalistin Yvette Gerner als neue Intendantin aus.

In geheimer Wahl votierte das Gremium am Dienstag mit großer Mehrheit auf einer außerordentlichen Sitzung für die 51-Jährige, wie der Rundfunkratsvorsitzende Klaus Sondergeld sagte. Damit folgten die Mitglieder dem Personalvorschlag der Findungskommission, die 22 Bewerbungen erhalten und acht Kandidaten in die engere Wahl genommen hatte.

Die aus Rheinland-Pfalz stammende Gerner soll am 1. August die Nachfolge von Jan Metzger antreten, der sich nach zehn Jahren im Amt aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl gestellt hatte. Gerner ist seit 2010 Chefin vom Dienst in der ZDF-Chefredaktion. Zu ihren Zielen bei Radio Bremen sagte sie: „Mir ist es wichtig, auf allen Wellen und Plattformen ein Programm anzubieten, das ganz nah am Menschen ist.“ Radio Bremen zeichne sich durch eine hohe Innovationskraft aus.

Gerner lernte Journalismus von der Pike auf, absolvierte nach dem Studium der Politikwissenschaft, Germanistik und Slawistik ihr Volontariat beim ZDF und machte dort Karriere. Ein Ausflug in die Politik schlug dagegen fehl: 2002 kandidierte das SPD-Mitglied während der Elternzeit für das Amt der Oberbürgermeisterin in ihrer Heimatstadt Speyer, unterlag aber dem Amtsinhaber Werner Schineller (CDU).

Ihr Parteibuch habe bei der Bewerbung keine Rolle gespielt, sagte Klaus Sondergeld. Gerner betonte, sie sei parteipolitisch nicht aktiv. „Als Intendantin von Radio Bremen bin ich souverän und unabhängig“, betonte sie.

  • dpa
Startseite

Mehr zu: Erste Frau an der Spitze - Rundfunkrat wählt Yvette Gerner zur Intendantin von Radio Bremen

0 Kommentare zu "Erste Frau an der Spitze: Rundfunkrat wählt Yvette Gerner zur Intendantin von Radio Bremen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote