Es ist nicht der erste Aufstand gegen Eisner Ein Kampf um Menschen und Mäuse

Seite 2 von 4:

Es ist nicht der erste Aufstand gegen Eisner. Vor sieben Jahren kamen 12 000 aufgebrachte Anteilseigner in das Eishockeystadion von Anaheim in Kalifornien, um den Disney-Chef aus dem Amt zu jagen. Eisner überlebte mit Geschick und Glück. Das gestrige Aktionärstreffen war jedoch die bislang größte Attacke auf den heute 61-Jährigen.

Die Vorwürfe gegen Eisner lesen sich wie eine Tabuliste für Manager: selbstherrlicher Führungsstil, Fehlinvestitionen in Milliardenhöhe, Bereicherung auf Kosten der Anteilseigner und – was für die leidenschaftlichen Disney-Aktionäre besonders schwer wiegt – keine Vision für das Unternehmen mit weltweit 112 000 Mitarbeitern.

Eisner weiß, seine Karriere könnte ohne Happy End zu Ende gehen. Darüber täuschen auch die ganzen Mickymäuse, Goofys und Märchenfiguren wie Schneewittchen nicht hinweg, die die Aktionäre umtänzeln und für gute Laune sorgen sollen. „Noch können Sie Ihre Stimme abgeben“, schärft er den Aktionären ein. Bei Dean Lager aus New Jersey haben seine Argumente verfangen. Er entscheidet sich in letzter Minute für den Konzernchef, kurz bevor die Stimmabgabe geschlossen wird. „Eisner hat mich heute überzeugt“, sagt er und wirft seine Karte in die Urne. Am Ende haben 43 Prozent der Aktionäre gegen Eisner gestimmt. Damit kann er formal im Amt bleiben. Doch ob der Aufsichtsrat (Board) ihn halten wird, ist zweifelhaft.

Nicht nur für Eisner, auch für das Unternehmen Disney könnte der Showdown in Philadelphia zum Schicksalstag werden. Stürzt der Chef, ist der ohnehin angeschlagene Weltkonzern noch verwundbarer für eine feindliche Übernahme. Der Kabelnetzbetreiber Comcast hat kürzlich ein 60 Milliarden Dollar schweres Übernahmeangebot für Disney vorgelegt – das Eisner postwendend ablehnte. Seitdem wartet Comcast-Chef Brian Roberts genüsslich darauf, dass ihm die Disney-Aktionäre in seiner Heimatstadt Philadelphia die Arbeit abnehmen und Eisner aus dem Weg räumen.

Seite 1234Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%