Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ex-Xiaomi-Manager Hugo Barra Facebooks Mr. China

Noch ist die Tür zum Milliardenmarkt China für Facebook geschlossen. Mit Hugo Barra könnte sich das ändern: Das Netzwerk sichert sich mit dem ehemaligen Manager von Google und Xiaomi einen Mittler zwischen den USA und China.

Peking Der schlaksige Brasilianer Hugo Barra hat ein Gespür für große Inszenierungen. Bei Google hatte der Informatiker zu den wichtigsten Managern des Android-Betriebssystems gezählt, als er 2013 seinen Wechsel zum bis dahin wenig bekannten Smartphone-Hersteller Xiaomi aus China bekanntgab. China sei die Zukunft, schwärmte er. Nun kehrt er seinen Kollegen in Peking den Rücken, um zurück in die USA zu gehen und bei Facebook zum Chef der Virtual-Reality-Tochter Oculus aufzusteigen. Der nächste Zukunftsmarkt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Ex-Xiaomi-Manager Hugo Barra - Facebooks Mr. China