Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fast 14 Millionen DSL-Kunden China Telecom verdoppelt Gewinn

Mit 320 Millionen Festnetznutzern im Heimatmarkt konnte der Anbieter im Reich der Mitte massiv Breitbanddienste vermarkten. Der Erfolg dabei überraschte sogar die Analysten.

HB PEKING. Der größte chinesische Festnetzanbieter China Telecom hat dank einer starken Entwicklung des Breitband-Internetgeschäfts seinen Gewinn im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt.

Der Reingewinn sei 2004 auf 28,02 Mrd. Yuan (2,54 Mrd. Euro) von 13,88 Mrd. Yuan im Vorjahr gestiegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Analysten hatten im Schnitt mit einem Nettogewinn von 26,13 Mrd. Yuan gerechnet.

Die Zahl der Breitband-Internetkunden habe sich 2004 auf 13,8 Mill. fast verdoppelt, teilte das Unternehmen weiter mit. Im Internet-Geschäft seien etwa zehn Prozent des gesamten Umsatzes von 161,2 Mrd. Yuan erzielt worden. China ist der größte Telekommunikationsmarkt der Welt.

Die Zahl der Festnetzbenutzer wird auf 320 Mill. geschätzt, die Zahl der Handybenutzer auf 344 Mill.. Bei einer Bevölkerungszahl von 1,3 Mrd. werden dem Markt große Wachstumschancen eingeräumt.

Startseite
Serviceangebote