Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fernsehsender Pro Sieben Sat 1 auf Rekordkurs

Die Fernsehsender-Gruppe Pro Sieben Sat 1 ist auf Rekordkurs. Vor allem im Ausland macht der TV-Konzern gute Gewinne.
05.05.2011 - 08:04 Uhr Kommentieren
Zwei Satellitenempfangsanlagen von ProSieben und Sat 1 stehen auf dem Dach der Fernsehproduktionsstudios in Berlin-Mitte. Quelle: dpa

Zwei Satellitenempfangsanlagen von ProSieben und Sat 1 stehen auf dem Dach der Fernsehproduktionsstudios in Berlin-Mitte.

(Foto: dpa)
München

Der TV-Konzern ProSiebenSat1 hat in den ersten drei Monaten 2011 auch dank eines starken Auslandsgeschäfts seinen Gewinn fast verdoppelt. Unter dem Strich wuchs der Gewinn deutlich von 21,7 auf 38,3 Millionen Euro. Während unter anderem wegen des späten Ostertermins die Werbeerlöse auf dem Heimatmarkt annähernd auf dem Niveau des Vorjahres verharrten, wuchsen die Reklameerlöse außerhalb Deutschlands zum Teil kräftig, wie die Sendergruppe am Donnerstag in München mitteilte. "Dank der guten Wachstumsdynamik in vielen Geschäftsbereichen hat die ProSiebenSat1 Group ihre Gewinne im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr erneut deutlich gesteigert", sagte Konzernchef Thomas Ebeling. Der Umsatz des Konzerns wuchs im ersten Quartal um 3,7 Prozent auf 682,8 Millionen Euro.

  • dpa
Startseite
0 Kommentare zu "Fernsehsender: Pro Sieben Sat 1 auf Rekordkurs"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%