Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Finanzspritze für T-Mobile Telekom schanzt US-Tochter Milliarden zu

Eigentlich sollte die US-Tochter der Telekom auf eigenen Beinen stehen. Nun folgt die Kehrtwende: T-Mobile will bei den Funkfrequenzen mitbieten – und braucht Geld. Für den Bonner Konzern dürfte es richtig teuer werden.
23.03.2016 - 07:39 Uhr
Die Deutsche Telekom vollzieht einen Strategiewechsel und unterstützt die US-Tochter auch finanziell. Quelle: dpa
T-Mobile-Filiale in New York

Die Deutsche Telekom vollzieht einen Strategiewechsel und unterstützt die US-Tochter auch finanziell.

(Foto: dpa)

Düsseldorf/New York Man kann es John Legere an den Haaren ansehen. Heute trägt der Chef der Telekom-Tochter T-Mobile US sie ungestylt, halblang zu Kapuzenpulli, T-Shirt und Turnschuhen. Als er sich vor rund zweieinhalb Jahren, kurz nach seiner Einstellung im September 2012, das erste Mal in Bonn den Analysten präsentierte, war das noch ganz anders. Gestriegelt stand er auf der Bühne; die Haare zurückgekämmt, Anzug, Krawatte, das volle Manager-Programm. Legeres neues Outfit ist Sinnbild für das gesamte Selbstvertrauen seines Arbeitgebers. T-Mobile US ist unter seiner Führung zum Aktionärsliebling avanciert, ist Umsatztreiber Nummer eins im gesamten weitverzweigten Telekom-Reich. Und Legere der Superstar an der Spitze.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Finanzspritze für T-Mobile - Telekom schanzt US-Tochter Milliarden zu
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%