Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gewinn gesteigert Bertelsmann verdient mehr dank RTL

Der Medienkonzern Bertelsmann hat mit seinen Buchverlagen und RTL Deutschland den Gewinn im ersten Quartal gesteigert. Auch Bildungsgeschäfte sind für den Familienkonzern lukrativ.
Kommentieren
Bücher aus den Buchverlagen Penguin Random House: Der Verlag gehört zu den stärksten Geschäftszweigen von Bertelsmann. Quelle: dpa
Erfolgreich

Bücher aus den Buchverlagen Penguin Random House: Der Verlag gehört zu den stärksten Geschäftszweigen von Bertelsmann.

(Foto: dpa)

München Europas größter Medienkonzern Bertelsmann hat dank seiner Buchverlage und seines deutschen Fernsehgeschäfts den Gewinn zu Jahresbeginn deutlich gesteigert. Das Betriebsergebnis (operating Ebitda) kletterte im ersten Quartal um sieben Prozent auf 463 Millionen Euro, wie das Familienunternehmen am Donnerstag mitteilte.

Dazu trugen vor allem die weltgrößte Buchverlagsgruppe Penguin Random House, die Sender der RTL-Gruppe in Deutschland und der Aufbau der Sparte mit Bildungsgeschäften bei. Wegen geringerer Zins- und Steuerbelastungen legte der Überschuss um 35 Prozent auf 143 Millionen Euro zu. Der Umsatz von Bertelsmann stagnierte infolge der Trennung von einigen Druckereien und anderen Firmenteilen bei 3,9 Milliarden Euro.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Gewinn gesteigert: Bertelsmann verdient mehr dank RTL"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.