Google Google bündelt Geschäft in Europa

Google will sein Geschäft in Europa bündeln. Damit will der Konzern besser auf örtliche Bedingungen und Möglichkeiten reagieren können. Für die digitale Weiterbildung will Google indes 25 Millionen Euro investieren.
Kommentieren
Google legt sein Geschäft in Europa in einer zentralen Einheit zusammen. Quelle: dpa
Zentrale Einheit

Google legt sein Geschäft in Europa in einer zentralen Einheit zusammen.

(Foto: dpa)

BrüsselGoogle legt sein Geschäft in Europa inmitten jahrelanger Wettbewerbsuntersuchungen in einer zentralen Einheit zusammen. Der Manager Matt Brittin, der bisher nur für Nord- und Westeuropa zuständig war, ist nun für ganz Europa, den Mittleren Osten und Afrika verantwortlich. Die gebündelte Struktur werde es Google erlauben, besser auf örtliche Bedingungen und Möglichkeiten zu reagieren, sagte Brittin der „Financial Times“. Der für das Geschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz zuständige Philipp Justus wird Brittin direkt unterstellt sein, wie Google weiter mitteilte.

Der Konzern kündigte am Donnerstag darüber hinaus an, er wolle bis zum Jahr 2016 eine Millionen Menschen in Europa digital weiterbilden. Dafür sollen zusätzlich 25 Millionen Euro investiert werden.

Die amerikanischen Patentkönige
General Motors mit 1626 Patenten auf Platz 15
1 von 15

Platz 15: General Motors

Der global operierende US-Automobilkonzern liegt mit 1626 Patenten im Kalenderjahr 2013 auf dem 15. Platz.

General Electric liegt auf Platz 14 der US-Patentliste 2013
2 von 15

14. Platz: General Electric:

1739 Patente sind die Bilanz des vergangenen Jahres für General Electric.

Apple verbessert sich auf Platz 13
3 von 15

13. Platz: Apple

Mit 1775 Patenten klettert Apple auf Platz 13 der Rangliste. Im Vorjahr waren es nur 1136 Patente.

Fujitsu schafft es nur auf Platz zwölf
4 von 15

12. Platz: Fujitsu

Auf 1806 Patente kommt Fujitsu im Kalenderjahr 2013.

Das allgegenwärtige Unternehmen Google liegt auf Platz elf der Patentliste.
5 von 15

11. Platz: Google

Der Marktführer unter den Suchmaschinen rangiert mit 1851 Patenten auf dem elften Platz.

LG rangiert auf dem zehnten Platz
6 von 15

10.Platz: LG Electronics

1947 Patente bringen LG Electronics aus Südkorea den zehnten Platz ein.

Qualcomm auf Platz neun
7 von 15

9. Platz: Qualcomm

Das Forschungs- und Entwicklungsunternehmen für Mobilfunkkommunikation mit Sitz in San Diego schafft es auf den neunten Platz. 2103 Patente sind die Ausbeute des vergangenen Jahres.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Google: Google bündelt Geschäft in Europa"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%