Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Großauftrag in Italien Siemens baut UMTS-Netz für Wind

Der Elektro-Konzern Siemens hat von dem italienischen Mobilfunkbetreiber Wind einen Großauftrag zum Aufbau von dessen UMTS-Mobilfunknetz erhalten.

HB MÜNCHEN. Der Großauftrag habe einen Auftragswert von mehr als 300 Mill. € bei einer Laufzeit von drei Jahren, teilte Siemens am Donnerstag in München mit. Siemens mobile liefere und installiere Netztechnik und Funkstationen der dritten Mobilfunkgeneration und tausche vorhandene Technik aus. Siemens beliefert nach eigenen Angaben drei der vier italienischen Mobilfunkbetreiber mit UMTS-Technik. Mit 23 % Marktanteil gehört der Konzern zu den weltweit führenden Ausrüstern für die Mobilfunktechnik der nächsten Generation.

Startseite