Halbleiterbranche Starke Nachfrage beschert Chip-Ausrüster ASML Gewinnsprung

Der weltgrößte Chipausrüster profitiert vom anhaltenden Boom der Branche. ASML setzt im abgelaufenen Quartal Milliarden um und verdient kräftig.
Kommentieren
Der niederländische Chip-Ausrüster verzeichnet ein starkes Gewinnplus. Quelle: dpa
ASML

Der niederländische Chip-Ausrüster verzeichnet ein starkes Gewinnplus.

(Foto: dpa)

AmsterdamDer weltweite Chipboom hat dem niederländischen Ausrüster ASML zu einem Gewinnsprung verholfen. Im ersten Quartal kletterte der Überschuss um fast ein Fünftel auf 540 Millionen Euro, wie die weltweite Nummer eins aus Veldhoven am Mittwoch mitteilte.

Der Umsatz legte ähnlich stark auf 2,29 Milliarden Euro zu. Im laufenden Quartal sollen es mindestens 2,5 bis 2,6 Milliarden Euro werden. Die ASML-Aktie stieg um ein Prozent.

ASML stellt Maschinen für die Produktion von Halbleitern her. Die bis zu 100 Millionen Euro teuren Geräte werden von Intel, Samsung und TSMC genutzt. Im laufenden Jahr will ASML die Produktion der neuesten Generation seiner EUV-Maschinen zur Chipherstellung mit extremer ultravioletter Strahlung hochschrauben.

Zudem seien erstmals Bestellungen für die Nachfolge-Systeme eingegangen, die das Zukunftsgeschäft dominieren sollen und eine Erweiterung der bisherigen EUV-Technologie darstellen, sagte ASML-Chef Peter Wennink. Er rechne 2018 mit gutem Wachstum, bestätigte Wennink den Ausblick.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Halbleiterbranche: Starke Nachfrage beschert Chip-Ausrüster ASML Gewinnsprung"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%