Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

In eigener Sache Handelsblatt erzielt 2018 größten Zuwachs im Zitate-Ranking

Das Handelsblatt ist im vergangenen Jahr mehr als 700 Mal von anderen deutschen Medien zitiert worden. Damit liegt es deutlich vor einigen großen Mitbewerbern.
Kommentieren
Insbesondere in der Kategorie „Meistzitierte Medien im Wirtschaftsteil“ baut das Handelsblatt seinen Vorsprung weiter aus und führt das Ranking mit großem Abstand vor Wall Street Journal, Spiegel, New York Times und Bild am Sonntag an. Quelle:  Handelsblatt Thomas Berger
Handelsblatt-Newsroom in Düsseldorf

Insbesondere in der Kategorie „Meistzitierte Medien im Wirtschaftsteil“ baut das Handelsblatt seinen Vorsprung weiter aus und führt das Ranking mit großem Abstand vor Wall Street Journal, Spiegel, New York Times und Bild am Sonntag an.

(Foto:  Handelsblatt Thomas Berger)

DüsseldorfDas Handelsblatt hat seine Relevanz im abgelaufenen Jahr erneut unter Beweis gestellt. So erzielte die Wirtschafts- und Finanzzeitung 2018 den höchsten Zuwachs im Media Tenor Zitate-Ranking.

Insgesamt wurde das Handelsblatt im vergangenen Jahr 703 Mal von anderen großen deutschen Medien zitiert und verbuchte damit eine Steigerung von 34 Prozent (plus 179 Zitate) gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Im Gesamt-Ranking liegt das Handelsblatt damit deutlich vor FAZ (579 Zitate), Welt (511 Zitate) und Wall Street Journal (492 Zitate). Das meistzitierte Medium ist dem Ranking zufolge „Bild“ (1203 Zitate).

Insbesondere in der Kategorie „Meistzitierte Medien im Wirtschaftsteil“ baut das Handelsblatt seinen Vorsprung aus und führt das Ranking mit großem Abstand vor Wall Street Journal, Spiegel, New York Times und Bild am Sonntag an. „Die Dominanz des Handelsblatts bei Wirtschafts- und Unternehmensthemen war lange nicht mehr so groß wie 2018“, heißt es von Media Tenor.

Unter Chefredakteur Sven Afhüppe habe sich die Wirtschaftszeitung vor allem mit exklusiven Recherchen und Interviews ins Gespräch gebracht – insbesondere in der Banken- und IT-Branche.

Insgesamt hat Media Tenor zwischen Januar und Dezember 2018 in den Politik- und Wirtschaftsteilen von 34 deutschen Meinungsführermedien alle 26.211 Zitate ausgewertet. Das Zitate-Ranking basiert nicht auf computergestützten Analysen, sondern jeder Artikel wird von den Media Tenor-Analysten einzeln gelesen und auf seine Relevanz geprüft. Damit ist das Ranking laut Angaben von Media Tenor ein Indikator für die investigative Leitung und journalistische Qualität der Redaktionen, die zitiert werden.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "In eigener Sache: Handelsblatt erzielt 2018 größten Zuwachs im Zitate-Ranking"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.