Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
HSE24

Der Homeshopping-Kanal steht scheinbar kurz vor einem Verkauf.

(Foto: )

Interview mit Chefin Sonja Piller „Man schaltet uns ein, weil es Spaß macht“ – So will der Shoppingsender HSE 24 expandieren

Sonja Piller bringt HSE 24 nach Dubai und Saudi-Arabien. Ein Gespräch über die „Magic Hose“, E-Commerce und die Lust der Deutschen am Homeshopping.

München Sonja Piller, 50, leitet seit Februar 2017 das Münchener Unternehmen HSE 24 mit seinen 1.400 Mitarbeitern. Die gelernte Einzelhandelskauffrau begann ihre Karriere beim Homeshopping-Kanal QVC, ehe sie 2004 für drei Jahre als Unternehmensberaterin arbeitete. 2007 stieß sie, zunächst als Einkaufsdirektorin, zu HSE 24, wo sie 2016 in die Geschäftsführung berufen wurde.

HSE 24 liegt mit zuletzt 821 Millionen Euro Jahresumsatz hinter dem US-Rivalen QVC. Die Private-Equity-Firma Providence hat ihren 85-Prozent-Anteil zum Verkauf gestellt; offenbar wird in Kürze eine andere Finanzfirma übernehmen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Interview mit Chefin Sonja Piller - „Man schaltet uns ein, weil es Spaß macht“ – So will der Shoppingsender HSE 24 expandieren