Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Investor Florian Heinemann Emanzipation von Rocket Internet

Der frühere Geschäftsführer von Rocket Internet führt seit fünf Jahren seine eigene Investmentfirma. Jetzt hat Florian Heinemann mit „Project A“ einen neuen Fonds aufgelegt – und sich von seinem alten Arbeitgeber emanzipiert.
Der Gründer von „Project A“ legt einen neuen Start-Up-Fonds auf.
Florian Heinemann

Der Gründer von „Project A“ legt einen neuen Start-Up-Fonds auf.

BerlinLange Zeit war das Erste, was den Menschen einfiel, wenn sie den Namen Florian Heinemann hörten, nicht der Name seiner eigenen Firma: Project A. Die erste Assoziation betraf seinen alten Arbeitgeber: Rocket Internet, die ebenso große wie umstrittene Start-up-Fabrik, deren Geschäftsführer Heinemann einst war.

Als Online-Marketing-Experte war er wesentlich mit verantwortlich für den Erfolg der Modeplattform Zalando, bis heute das Aushängeschild für Rocket Internet. Gemeinsam mit seinen Kollegen Uwe Horstmann, Thies Sander und Christian Weiß verließ Heinemann 2012 den Mutterkonzern und baute Project A auf.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Investor Florian Heinemann - Emanzipation von Rocket Internet