Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Investorenlegende Masayoshi Son Einer, der von Robotern träumt

Der Gründer von Softbank hatte bereits als Kind große Pläne: Masayoshi Son wollte Roboter bauen. Nun kauft er kurz vor seinem 60. Geburtstag Googles geplatzte Roboterpläne.
09.06.2017 - 12:21 Uhr
Bereits als Kind hat die Investorenlegende davon geträumt, Roboter zu bauen. Quelle: Reuters
Masayoshi Son

Bereits als Kind hat die Investorenlegende davon geträumt, Roboter zu bauen.

(Foto: Reuters)

Tokio Die japanische Investorenlegende Masayoshi Son erfüllt sich kurz vor seinem 60. Geburtstag einen Jugendtraum. Als Kind habe er davon geträumt, Roboter zu bauen, erklärte der Gründer des Internetinvestors und Mobilfunkkonzerns Softbank vor zwei Jahren. Am Freitag kündigte er nun an, für eine nicht genannte Summe Googles Mutter Alphabet zwei der besten Roboterbauer der Welt abzukaufen.

Der eine ist Boston Dynamics, bekannt für seine vierbeinigen maschinellen Lastesel. Der zweite ist der Entwickler zweibeiniger Roboter, Schaft, ursprünglich ein japanisches Start-up. Beide Firmen sollen nun zu Sons neuem Ziel beitragen, Softbank zum führenden Konzern in der Ära von Robotern und künstlicher Intelligenz zu machen.

Son bedient sich dabei aus dem Softbank Vision Fund, den er und andere Konzerne wie Apple mit 100 Milliarden Dollar gefüllt haben. Der Unternehmer will damit ein Technologie-Imperium errichten, das von Chiptechnologie über Robotik bis zum modernen Büro an allen Zukunftstrends verdient.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%