Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Jubiläum Die erste Zeitung ist 400 Jahre alt

Seite 3 von 3:

Forderungen nach Pressefreiheit wurden vor allem nach der Französischen Revolution (1789) immer lauter. Als erstes Land hatte Schweden bereits 1766 ein Gesetz verabschiedet, das die Freiheit der Presse schützte. In Deutschland wurde zwar im Rahmen der Revolution von 1848 die Pressefreiheit in der Paulskirchen-Verfassung garantiert, doch im 1871 gegründeten Kaiserreich sah die Wirklichkeit vielfach anders aus. Nach der Erlass der Sozialistengesetze stützte Reichskanzler Otto von Bismarck das Verbot sozialdemokratischer Zeitungen auf Notstandsbestimmungen.

Technisch erhielten die Zeitungen Innovationsschübe im 19. Jahrhundert. Mit der Erfindung des Telegrafen im Jahr 1844 konnten Nachrichten in Minutenschnelle übermittelt werden, so dass die Blätter in zuvor ungeahnter Aktualität berichten konnten. In Augsburg wurde 1872/1873 die erste Rotationsmaschine gebaut, und der Erfinder Otto Mergenthaler entwickelte die Schriftsetzmaschine „Linotype“. Die Entwicklung der Zeitung zum Massenmedium war nicht mehr aufzuhalten. Anfang des 20. Jahrhunderts erschienen in Deutschland rund 3000 Zeitungen, allein in Berlin über 140 Tageszeitungen.

Im 20. Jahrhundert hatten sich die Zeitungsverleger dann nacheinander mit drei Wellen unverhoffter Konkurrenz auseinanderzusetzen. Erst kam der Rundfunk, dann das Fernsehen und schließlich das Internet. Die Zeitung hat nicht mehr das Monopol auf Information, sondern teilt sich den Markt mit anderen Medien. Ihr immer wieder vorhergesagter Sturz in die Bedeutungslosigkeit ist jedoch ausgeblieben. Nach Schätzung der WAN lesen heute eine Milliarde Menschen täglich eine Zeitung.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Seite 123Alles auf einer Seite anzeigen