Kriegserklärung an Google Windows für Smartphones künftig kostenlos

Seite 3 von 3:
Android-Konkurrenz atmet tief durch

Microsoft macht jetzt auf Google

Analysten glauben, dass sich der schwierige Balanceakt, den Nadella derzeit versucht, auszahlen wird. „Die Neuerfindung der Windows-Marke ist und bleibt die wichtigste Zutat in Microsofts Erfolgsrezept“, schreibt etwa Daniel Ives von FBR Capital Markets. Hardware-Partner Nokia besinnt sich ebenfalls auf seine Stärken im Einsteigermarkt.

Nokia-Chef Stephen Elop, der künftige Chef der Hardwaresparte von Microsoft, präsentierte in San Francisco gleich zwei neue Lumia-Modelle mit Einstiegspreisen ab 159 Euro.

Selbst mit 4G-LTE-Datenfunk und Dual-SIM-Karten ausgestattet steigt der Preis nicht über die 180-Euro-Marke. Da muss sogar die Android-Billigkonkurrenz tief durchatmen. Die Modelle Lumia 630 und 635 werden laut Nokia im zweiten Quartal 2014 in Deutschland erhältlich sein.

Trotz der günstigen Preise ist bei den Ausstattungsdetails nicht all zu sehr gespart worden. Auf dem Papier bewegen sich die Leistungsdaten im guten Mittelfeld. Beide Geräte werden mit dem aktuellsten Windows-Betriebssystem 8.1 ausgestattet sein, die Bildschirmgröße beträgt 4,5-Zoll und bietet 854 x 480 Pixel. Als Prozessor kommt ein Vierkern-Chip (Snapdragon 400) mit 1,2 Ghz Taktfrequenz zum Einsatz. Die farbigen Gehäuseschalen sind austauschbar.

Startseite
Seite 123Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Kriegserklärung an Google - Windows für Smartphones künftig kostenlos

1 Kommentar zu "Kriegserklärung an Google: Windows für Smartphones künftig kostenlos"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Windows für Tablets wäre ein Rückschritt.
    Denn Windows kann gegen Android auf dem Iablet-Markt nicht konkurrieren.
    Völlig nutzlos aufgebläht und speicherfressend, diese Software.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%